Körung

Bei einer Körung wird geprüft, ob die Hunde (Mindestalter 18 Monate) für die Zucht geeignet sind.
Grundlage für die Beurteilung ist der Rassestandard und die Körordnung.
Es wird u. a. geprüft, ob der Standard eingehalten wird. Ganz wichtig ist auch ein Wesens test,
bei dem die Hunde in nachgestellten Alltagssituationen beweisen müssen, dass sie dabei freundlich bleiben.

.Körung

Bei einer Körveranstaltung können Sie Ihren Hund nach telefonischer Anmeldung beim Körleiter “probeweise” der Kommission vorführen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob er die Voraussetzungen für eine Körung schon erfüllt. Sie erhalten dann eine unverbindliche, tendenzielle Aussage ob Ihr Hund eine Zuchtzulassung erhalten könnte.

Bei Körungen sind Zuschauer herzlich willkommen. Es ist eine gute Gelegenheit für Kromfohrländer-Interessenten, die Hunde zu sehen und Züchter kennen zu lernen.
Körungen finden vier Mal jährlich an unterschiedlichen Orten statt.

 

Termine: Körung
Mitte-Steinhausen 05.03.2017
West-Velbert 13.05.2017
Nort-Hannover-Laatzen 29.07.2017
Süd-Bruckberg 29.10.2017
Schweiz- Wangen   –.–.2017
Weitere Infomationen erhalten Sie unter: Info